Mittwoch, 7. November 2012

Edelvia Wasserspender für Zuhause

Genial, wir dürfen ein neues Gaget für zu Hause Testen und zwar einen Wasserspender von Edelvia in edlem Design. 




Über Edelvia Wasserspender

Mit einfachem Tastendruck steht Ihnen kaltes und temperiertes Mineralwasser jederzeit zur  Verfügung. Die letzte Generation an Wasserspendern mit dem exklusiven  Hygiene-Kit  System ermöglicht alle Teile, die mit dem Wasser in Berührung kommen, einfach und komplett  auszutauschen (Tank, Hahnen,  antibakterieller Luftfilter). Die wiederverwendbaren Pfandflaschen mit Griff aus Polycarbonat erleichtern den Flaschentransport und belasten nicht die Umwelt.


Masse : Gesamthöhe 120 cm x Durchmesser 20 cm
Farben : Schwarz Grau Blau Rot Gelb Rose
339.00 Franken

Das Edelvia Wasser

Rein und mit perfekt ausgeglichener Mineralisation entspringt das Knutwiler Mineralwasser dem artesischen Brunnen in der Zentralschweiz. Bereits im 15. Jahrhundert wurde die Quelle für Bade- und Trinkkuren zur Behandlung verschiedener Beschwerden genutzt. Die geologische Struktur des Lettenhügels, bestehend aus einer 14 Meter dicken, kompakten Lehmschicht und einer darunter liegenden Moränenschicht, schützt die in 21 Metern Tiefe gelegene Quellfassung vor jeglichen schädlichen Einwirkungen von aussen.


Knutwiler Quelle                                 Dorenaz Quelle                       
Flasche 11L

Kalzium 89 [mg/l]                              34.5 [mg/l]
Magnesium 24 [mg/l]                         3.1 [mg/l]
Natrium 5.0 [mg/l]                              4.0 [mg/l]
Kieselsäure 17 [mg/l]
H 19Carbonate 375 [mg/l]
Chlorid 5.7 [mg/l]                               < 0.1 [mg/l]
Nitrat 

Ökologie


Das Wasser ist eine lebenswichtige Ressource und einen wertvoller Schatz der Natur für den Menschen. Wir bemühen uns täglich für die zukünftigen Generationen, diese natürliche Mineralquelle von Knutwil und Dorenaz von Verunreinigungen und Verschmutzungen zu bewahren. 
Wir verwenden recycelbare Materialien welche pfandpflichtig sind. Unser Unternehmen unterstützt die lokale Wirtschaft und fördert die Partnerschaft mit lokalen Akteuren. Alle Beteiligten tragen so zum Wohlbefinden der Menschheit un der Umwelt bei. Wir reduzieren die Distanz und Transportkosten. 


Unsere „Office“-Wasserspender erfüllen die vom Bundesamt für Energie (BFE) festgelegten Höchstnormen, die sich nach den Werten von Energy Star, dem amerikanischen Label für energiesparende Geräte, richten. Unsere „Home“-Wasserspender sind mit einem Kühlsystem ohne Gas ausgestattet und verbrauchen etwa gleich viel Strom wie eine Nachttischlampe. Der Strom, den ein herkömmlicher Kühlschrank zum Abkühlen nach dem Öffnen verbraucht, wird bei diesem System gespart. Dadurch können wir den Energiekonsum aller unserer Wasserspender niedrig halten.








Der Test

Der nette Uwe hat uns den Wasserspender vor 1,5 Wochen direkt nach Hause gebracht und für uns Aufgestellt, Installiert und erklärt wie alles Funktioniert. Der Wasserspender ist ganz einfach in der Anwendung. Zuerst Flasche aufstecken, ca 10 Minuten warten und schon kann Wasser entnommen werden. Entweder Zimmerwarmes oder Gekühltes. Das Wasser schmeckt viel besser als das Wasser auf unserem Wasserhahn.

Unsere Kinder haben natürlich die grösste Freude daran. So kann sich unsere Tochter bedienen wenn sie Durst hat. Aber was dem Wasserspender Fehlt ist ein AN/AUS Knopf. Leider muss ich den Wasserspender immer Ausstecken da unser Kleiner auch gerne Wasser entnehmen möchte wie die Grosse aber wenn er auf den Knopf drückt, würde das Wasser gleich alles auf den Boden auslaufen ohne Becher darunter da dieser keinen Wasserauffangbehälter hat.
Der Wasserspender ist auch nicht ganz stumm er gibt ein leichtes Summen von sich aber man gewohnt sich schnell daran.

Ein ganz grosses Plus ist vor allem das die Flaschen aus Recyceltem Material sind und auf die Transportkosten sowie der Stromverbrauch geachtet wurde, der Umwelt zuliebe.

Ich und mein Mann finden den Wasserspender ein geniales Gaget für in der Wohnung. Immer frisches Wasser auf Knopfdruck und ein Hingucker ist er auch noch gleich mit dazu da der Becherhalter in einem schönen Blau leuchtet.  Was uns aber abschreckt ist der Preis. Ich hätte nicht gedacht das dieser so Teuer in der Anschaffung ist. Dazu sollte alle 6 Monate ein neues Hygieneset gekauft werden wegen der Bakterien und dann sollte man noch Platz haben für 3 11l Kanister mit Wasser. Leider ist der Mindestbestellwert bei 4 Stk. Bei uns ist der 11l Wasserkanister schon nach 2 Wochen leer und der Nächste muss her ;-D

Wir haben lange überlegt ob wir uns den Anschaffen sollen aber wegen dem Preis lassen wir es.

Jeder der zu dieser Zeit wo der Wasserspender bei uns in der Essecke stand hat uns darauf angesprochen und findet den Edelvia Wasserspender auch genial.

Vielen Dank an Edelvia und Uwe für den tollen Test!!




Kommentare:

  1. Vielen Dank fuer den Blog und fuer den Wasserspendertest, sind selber auch auf der Suche nach einem guten jedoch preiswerten Gerät in dieser Richtung. Werde gerne im lokalen Elektrohandel nach einem Edelvia Wasserspender schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Bitte ;-) Melde dich doch gleich direkt bei Edelvia? Die werden dir bestimmt weiterhelfen. Liebe Grüsse

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar oder deine Anregung. Falls du noch Fragen hast bin ich gerne für dich da! Liebe Grüsse Kamilla`s News