Donnerstag, 27. Dezember 2012

Mini Squeeze Reitzel-Saucen test von coolbrandz

Juhuii, wir dürfen von coolbrandz die mini Squeeze Reitzel-Saucen Testen. Zu den Saucen haben wir sogar noch leckere Rezeptideen bekommen. Wir freuen uns auf ausprobieren.





Über Reitzel (Suisse) SA
Das Schweizer Familienunternehmen Reitzel (Suisse) SA mit Hauptsitz in Aigle, Schweiz, wurde 1909 von Hugo Reitzel gegründet. Seit den neunziger Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu einem international verankerten Partner für den Detailhandel, Catering- und Gastrobereich. Neben der Schweiz verfügt der Feinkosthersteller Reitzel über Produktionsstandorte in Frankreich, Türkei und Indien sowie über eine internationale Handelsplattform in Marseille und beschäftigt insgesamt 500 Mitarbeiter. Die Produkte werden sowohl als Handelsmarken als auch unter dem Namen „Hugo Reitzel“ vertrieben.

Über die Saucen
Mini Squeeze macht den kleinen Unterschied, damit Ketchup und Mayonnaise im Teller und nicht auf der Hose landen!
Das Westschweizer Familienunternehmen Reitzel lanciert unter der Marke „Hugo Reitzel“ fünf Saucen-Klassiker neu in der praktischen Mini Squeeze-Flasche: Ketchup, Mayonnaise, Dijon-Senf, mild-würziger Senf und Sauce Tartare. Die Neulinge sind vor Öffnung ungekühlt haltbar und ergänzen jedes Service mit ihrem minimalistischen Look.
Fünf der zahlreichen Traditionsprodukte des Westschweizer Spezialisten für Essiggemüsse und Saucen sind im Gastrofachhandel ab sofort in der praktischen Mini Squeeze-Flasche erhältlich. Zu den Klassikern Ketchup und Mayonnaise kommen Tartar-Sauce, Dijon-Senf und Senf mild-würzig dazu.
Mit der neuen, leichten Mini Squeeze-Flasche lassen sich die Produkte einfach und sauber portionieren. Die Top-Down Flasche sorgt dafür, dass nichts vom Inhalt verloren geht. Der dicht schliessende Deckel garantiert, dass Schmutz keine Chance hat und die Austrittsöffnung immer sauber bleibt. Das Design ist schlicht und formschön. Damit lassen sich die Flaschen gut und stilvoll auf den Gästetischen oder am Buffet platzieren.

Der Test
So, Nun werden wir mal schön lecker Kochen und die Saucen alle schön durchprobieren.... bis dahin wünschen wir Euch einen ganz schönen Silvester und einen guten Rutsch ins Jahr 2013!


Über Silvester hatten wir "Heisse -Stei" da durften die Reitzel-Saucen natürlich nicht fehlen. Uns und dem Besuch schmeckten die Saucen gut. Am liebsten mag ich Mayonnaise und Ketchup zusammen gemischt....(Coktailsauce) Auch die 2 verschiedenen Senfsaucen sind gut. Ich mag aber den Scharfen überhaupt nicht. Den Männern schmeckte der Scharfe Senf super.
Die Saucen liegen gut in der Hand. Die Dosierung ist ganz einfach und bequem ohne Spritzer und Schmierereien.


Am nächsten Tag hatten wir Fondue Chinoise. Wir waren bei guten Freunden eingeladen. Die fragten uns ob wir noch welche Saucen hätten. Da wir alle zusammen 3 Tische besetzten. So hatte jeder Tisch ein paar Saucen zur Verfügung. Die Saucen kamen gut an. Es gab niemand der meinte sie seinen nicht gut. Die Dosierung gefällt sehr gut.



Heute Abend 2.Jan. haben wir leckere Fajitas gemacht. Mit auf dem Tisch waren die Mayonnaise und das Ketchup. Mhh.... die Fajitas waren einfach nur lecker ;-))





Egal welches Menu auf dem Tisch steht. Ist ein Fleisch dabei sind die Reitzel Saucen auch dabei.




Dip zu Siedfleisch:
Die Sauce zu Siedfleisch war sehr,sehr lecker.
Man nehme Reitzel Mayonnaise mit Currypulver und einer Zerdrückten Banane.

Eventuell nach belieben mit Sahnequark oder Rahm vermischen es geht aber auch ohne.

Nach belieben mit Zitronensaft oder einem Spritzer Essig aufpeppen.

Guten Appetit!!








Mayonnaise:Knoblauchsauce

In eine Schale gebe ich 5-6 Esslöffel Mayonnaise und einen halben Becher Sahne.

Dann schneide ich etwas Knoblauch und gebe alles mit in die Schüssel.

Nun würze ich die Sauce noch ein wenig mit Salz und Aromas.

En Guete!



Ketchup Currywurst

In einer Bratpfanne Kalbsbratwürste anbraten und Pommes in den Backofen geben.
Beides bereitet sich beinahe Selbstständig zu während ich die Currysauce zubereite.

In einer Pfanne mit etwas Öl brate ich eine fein geschnittene Zwiebel glasig. Dann gebe ich Tomatenpüree dazu und lösche alles mit ein bisschen Wasser ab.

Dann gebe ich ca. 250ml Ketchup dazu. Einen Esslöffel Balsamico und einen Esslöffel Sojasauce.
Einen Kaffeelöffel Honig dann mit Paprikapulver und Currypulver abschmecken.

Bratwürste und Pommes auf einen Teller, die Currysauce über die Bratwurst und noch etwas Currypulver draufstreuen und sofort Servieren.

Guten Appetit!


Milde Senf Marinade

Einen Tag bevor ich das Fleisch zubereiten will bereite ich die Marinade vor.

1dl Rapsöl mit 4 Esslöffel Senf.

Paprikapulver, Estragon, Basilikum und Salz dazugeben.

Dannach presse ich noch 4-6 Knoblauchzehen in die Marinade.

Das Fleisch dann schön mit der Marinade von allen Seiten her Bepinseln und bis zum nächsten Tag ziehen lassen.

En Guete!!


Alles was wir zubereitet haben schmeckte uns mit den Saucen noch besser ;-) Leider waren die kleinen Flaschen auch wieder schnell leer.

Vielen Dank an coolbrandz und Reitzel für den tollen Test!!

Kommentare:

  1. Toller Testbericht! Ich durfte auch testen und fand auch alles super lecker!
    Ich erkenne auch einige meiner Rezepte die ich eingeschickt hatte wieder, super dass sie schmecken :D

    Liebe Grüsse aus dem Wallis,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,Hey, vielen Dank für deinen Kommentar!! Hehe, cool die Rezepte sind wirklich Lecker ;-D

      Liebe Grüsse zurück aus Bern!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar oder deine Anregung. Falls du noch Fragen hast sind wir gerne für dich da! Liebe Grüsse Kamilla`s News