Samstag, 19. Mai 2012

Trnd -Test: Die neuen Compeed Blasenpflaster von Caroline Wozniacki

Toll, am 14. Mai haben wir ein Paket erhalten mit den Compeed Blasenpflaster von Caroline Wozniacki. Sie ist die Nr.1 im Tennis und hat zusammen mit Compeed ein neues Blasenpflaster entwickelt. Nun dürfen wir 20 Muster verteilen um all denen mit Blasen an den Füssen den schmerz zu nehmen :-D Wir freuen uns darüber zu Sprechen. Wir würden uns freuen wen Sie die Umfrage Ausfüllen würden.


Die Compeed Wirkungsweise


Wunden brauchen Luft - dieser Glaube sitzt auch heute noch hartnäckig in unseren Köpfen.Die Vorstellung, eine Wunde müsste eine Kruste bilden, um besser zu heilen, ist jedoch überholt und von der modernen Forschung längst widerlegt.

Dr. Christoph Liebich, Hautarzt (München, 2011) erklärt:
"Die Wundheilung ist ein sehr aufwendiger Vorgang. Dieser Prozess findet nachweislich am schnellsten im feuchten Wundmilieu statt, wohingegen es in trockenen Wunden zu einer verlangsamten Heilung und einer erhöhten Narbenbildungsgefahr kommen kann."

COMPEED® Pflaster nutzen die Erkenntnisse der modernen Wundheilung.
Die landläufige Vorstellung, dass Wunden Luft zum Heilen brauchen, ist also längst überholt. COMPEED® Pflaster wenden den Prozess der feuchten Wundheilung an und bieten daher die beste Voraussetzung für ein unkompliziertes und schnelles Abheilen.
Zusätzlich schützt das Pflaster die Wunde vor Bakterien, Schmutz und Wasser, ohne mit der Wundfläche
zu verkleben.



COMPEED® Blasenpflaster unterstützen die feuchte Wundheilung.
  • Fördern die Wundheilung – schnellere Heilung der Blase als mit traditionellen Pflastern1
  • Lindern den Schmerz und Druck sofort
  • Bilden ein Schutzpolster gegen schmerzhafte Reibung ohne zu verrutschen und wirken wie eine zweite Haut
  • Schorf- und Narbenbildung werden nahezu verhindert
  • Lange Haftung ohne zu verrutschen: COMPEED® hält 72 % länger als ein traditionelles Pflaster2 - man braucht deutlich weniger COMPEED® Pflaster zur Behandlung einer Blase
  • Die elastischen COMPEED® Blasenpflaster passen sich flexibel jeder Fussform an und machen jede Bewegung mit
  • Transparent und unauffällig
  • Wasser-, schmutz- und bakterienabweisend


Ergebnis: schneller gesunde und regenerierte Haut!
98% der Tester empfehlen COMPEED® Blasenpflaster weiter.3

1 Klinische Studie, Hamburg 2008, 100 Probanden: Vergleich zwischen Compeed® Blasenpflastern und dem deutschen Marktführer herkömmlicher Pflaster.
2 Quelle: Steinkraus, V., 2008, Randomized, Evaluator-Blind, Parallel Group, clinical Study to Evaluate the Efficacy of COMPEED® Blister Plaster vs. Traditional Universal Plaster in the Treatment of Foot Blisters.
3 Compeed®, trnd Umfrage 2011, 7.500 Probanden


Die Anwendung


  1. Die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen. Um eine optimale Haftung zu gewährleisten,
    muss die Hautstelle rund um die Blase frei von Creme- und Fettrückständen sein.
  2. Unteres Schutzpapier entfernen, ohne die Klebefläche zu berühren.
  3. Das Pflaster direkt auf die Blase kleben und die Ränder sorgfältig glatt streichen.
  4. Das Pflaster entfernen, wenn es beginnt sich von selbst zu lösen
    (bitte beachten: Pflaster kann problemlos mehrere Tage haften bleiben).
  5. Zur Entfernung das Pflaster langsam entlang der Haut dehnen.


  • Wichtige Hinweise zur Anwendung
  • 1.Diabetiker sollten unbedingt vor der Benutzung mit ihrem Arzt Rücksprache halten. Bei Diabetes kann die Wundheilung gestört und / oder das Schmerzempfinden stark herabgesetzt sein, so dass es leichter zu Infektionen kommen kann.
  • 2. Auch für alle anderen gilt: Compeed nicht auf infizierte Wunden aufkleben. In diesem Fall konsultiert man am besten einen Arzt.
  • 3.Versteht sich fast von selbst: Benutzte Pflaster nicht wiederverwenden – auch hier besteht Infektionsgefahr.
  • 4.Wenn sich die Blase verschlimmert oder nicht abheilt: Einen Arzt aufsuchen.
  • 5.Die Compeed Blasenpflaster sollten außerdem nicht zurechtgeschnitten werden. Die abgeschrägten Ränder sind verantwortlich für die Haftung. Schneidet man sie ab, ist die Klebekraft beeinträchtigt.
  • 6.Und falls unsere Mittester Probleme mit Kleberückständen auf der Kleidung haben, gibt’s noch diesen Tipp: Die Kleberückstände mit leichtem Waschbenzin entfernen (allerdings die Anweisungen des Textilherstellers beachten).






Über Blasen

Blasen sind schmerzhafte, mit Flüssigkeit gefüllte Verletzungen, die durch Druck oder Reibung entstehen. Sie bilden sich an einer Stelle, die häufiger Reibung ausgesetzt ist – meist wegen schlecht sitzender Schuhe oder Missbildungen des Fusses (z. B. Ballenzeh oder Hammerzeh). Blasen entstehen sehr schnell. Es kann mehrere Tage dauern, bis sie abgeheilt sind. Bricht die Blase auf, so kann sie sich entzünden und extrem schmerzhaft werden.

Zyklus einer Blase:

Blasen durchlaufen üblicherweise 5 Stadien und heilen innerhalb von etwa 7 Tagen ab. Mit COMPEED® lässt sich der Heilungsprozess beschleunigen.

  1. Wundlaufen: Die Haut ist durch die Kombination von Druck, Wärme, Feuchtigkeit und Reibung gerötet und gereizt.
  2. Blasenbildung:Hält die Reibung an der Hautoberfläche an, löst sich die oberste Hautschicht von der darunterliegenden. Der Hohlraum dazwischen füllt sich mit Flüssigkeit.
  3. Offene Wunde: Eine aufgescheuerte Blase bildet eine offene Wunde, die sich entzünden kann.
  4. Verschorfung: Die Wunde trocknet aus, es bildet sich eine Kruste. Sie hemmt die Bildung neuer Hautzellen, die für die Wundheilung notwendig sind. Die Zellen müssen deshalb in tiefere Schichten ausweichen, und die Wunde heilt nur langsam ab.
  5. Heilung: Hat sich Schorf gebildet, schilfert er in diesem Stadium ab. Die Wunde ist nun völlig geheilt und neues Gewebe hat sich gebildet.


Die Behandlung


Bildet sich eine Blase, solltest du schnell handeln, um Komplikationen zu minimieren.
Versuche, keine Schuhe zu tragen, die reiben, und verwende ein schmerzlinderndes Pflaster,
beispielsweise COMPEED® Blasenpflaster.

Mit einem COMPEED® Blasenpflaster kann die weitere Entwicklung der Blase verhindert werden,
denn COMPEED® polstert und schützt vor Reibung ohne zu verrutschen.

Das Pflaster enthält unsere Hydrokolloid-Technologie. Diese sorgt für ein optimales Wundheilungsmilieu und lindert sofort den Schmerz. Ausserdem ist das Pflaster wasserfest und schützt die Wunde vor Bakterien und Schmutz.

Das Pflaster sollte nicht zu früh entfernt werden. Warte, bis es sich an den Rändern von selbst löst.
Steche die Blase nicht absichtlich auf. Wenn sie sich nicht von selbst öffnet, reinige die Stelle mit Wasser
und etwas Seife, weiche sie in einem Salzwasser-Fussbad ein (10 Minuten) und decke sie mit einem Schutzpflaster, beispielsweise COMPEED®, ab.


Die Vorbeugung


Wenn du weisst, dass du blasenanfällig bist, schütze die empfindlichen Stellen, ehe eine Blase entsteht.



Schütze ausserdem die empfindliche Haut mit Produkten wie dem COMPEED® Anti-Blasen Stick oder COMPEED® Blasenpflaster, besonders, wenn du zu einem besonderen Anlass neue Schuhe tragen musst.




Die Umfrage



 Vielen <3 Dank für das Ausfüllen!!

Falls Gewünscht gibt es ein Muster ;-) 
Nachdem die Umfrage Ausgefüllt ist, kannst Du mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular senden. Dann Sende ich Dir meine Adresse und bekomme von Dir ein Vorfrankiertes Rückantwortcouvert. Mit dem Sende ich Dir sehr gerne ein Muster von den Compeed Blasenpflastern zu, damit du dich selbst davon Überzeugen kannst wie toll diese sind.




Der Test



Der erste Eindruck super tolle Verpackung! Diese gefällt mir sehr gut! Ich kann das Blasenpflaster in jede Tasche tun ohne das dies kaputt geht Dank der Plastik Schutzhülle. So bleibt es Sauber und ist immer bereit sofort eingesetzt zu werden.



Gerade vor kurzem hatte ich wegen neuen Schuhen eine Blase am linken Fuss an der Ferse. (Leider kein Foto vorhanden) Es hat gebrannt und richtig weh getan beim gehen..jeder schritt war eine Qual so dass ich humpeln musste. Kaum zuhause war ich unendlich froh die Schuhe auszuziehen. Da ging es mir dann etwas besser.

Als ich dann später Duschen gehen wollte und die Socken ausziehen wollte klebte der eine an der Blase fest. Uii, hat das dann wieder weh getan diesen Auszuziehen. Dann, unter der Dusche schmerzte und brennte die Blase extrem unter dem warmen Wasser. Da dachte ich das muss sich ändern und zwar sofort!

Ich ging nach dem Duschen sofort zu unserem Arztneikörbchen und siehe da ein Blasenpflaster von Compeed, das ich mal von meiner Mutter erhalten hatte. Bis dahin kannte ich die Blasenpflaster noch überhaupt nicht.



Ich habe es mir sofort geschnappt und auf die schmerzende Blase geklebt, die Socken angezogen und da war kein ripsen oder ziepen mehr zu spüren. Die schmerzen waren wie verflogen. Das Blasenpflaster spürte ich kaum. Da es Durchsichtig war habe ich es fast vergessen. In die Schuhe konnte ich ohne Probleme. Das Blasenpflaster fühlte sich an wie eine zweite Haut. Das laufen in Schuhen bereitete mir überhaupt keine Schmerzen mehr da es auch noch schön Polstert.



Etwa 3 Tage später lösten sich langsam die Ränder vom Compeed Blasenpflaster. Da habe ich es vorsichtig von meiner Ferse gelöst. Die Blase war kaum noch zu sehen und schmerzen hatte ich auch überhaupt keine mehr. Die Wundheilung war sehr schnell und schmerzlos.



Ich war richtig begeistert davon und freue mich nun wieder eins auf Lager zu haben denn bald kommt die Sockenlose Zeit und da ist die nächste Blase schon vorprogrammiert! Werde dann sicherlich noch das eine oder andere Foto Einstellen!



Ich kann die Blasenpflaster von Compeed nur Empfehlen! Das beste was es auf dem Markt gibt! Kein Brennen, keinen Rauft der aufreisst, keine trockene Hautstelle die Juckt, kein Bluten, kein Pflaster das verrutscht und sich super dem Fuss und den Bewegungen anpasst. Einfach - Schmerzlos und diskret behandeln!!

Mensch nun wo ich eine Blase haben sollte bekomme ich keine :-D trotz neuen Schuhen... Naja dafür hatte ich Blasen an den Händen aber da bringen diese nicht viel um das Blasenpflaster von Caroline Wozniacki auszuprobieren...

Sobald ich eine hab werde ich natürlich Berichten ;-)


Na, es geht doch ;-))

Gestern (18.06.2012) habe ch meine neuen Flip-Flops getragen die haben auf der Innenseite des Fusses ein bisschen gerippst. Heute wollt ich die Schuhe nochmals Anziehen. Da hat es weiter gerippst das es dann schlussendlich nicht zu einer Blase sondern zu einer Wunde kam. Das tat mir dann extrem Weh das ich gleich ein Caroline Wozniacki Blasenpflaster aus der Wickeltasche genommen habe und dieses auf die schmerzende Stelle klebte.  Es trat eine sofortige Besserung ein und ich konnte ohne Probleme und ohne zu hinken mit den Flip-Flops weiterlaufen. Das Blasenpflaster Polster die wunde Stelle perfekt. Am Abend hat sich das Blasenpflaster am Rand schon ein bisschen gelöst. Ich ging Duschen aber es hält trotzdem noch sehr gut.

Heute morgen (19.06.2012) als ich aufgestanden bin tat mir auch noch mein Lippe ein wenig weh. Als ich im Spiegel schaute Oh, schreck....NEIN eine Fieberblase!! Den ganzen tag nervte mich das Bläschen an der Lippe das ich morgen gleich in die Apotheke gehe und mir ein Compeed Patch kaufen gehe! Ich kann ja nun wirklich kein Caroline Wotzniacki Pflaster auf meine Lippen kleben......

Morgen berichte ich weiter ;-)

Heute morgen habe ich das Pflaster abgenommen da es sich leider schon fast ganz abgelöst hatte. Ich habe natürlich gleich wider ein neues draufgeklebt da die wunde noch nicht verheilt ist.

Naja..die Fieberblase ist schon fast wieder ganz verheilt das ich es nicht für nötig gehalten habe ein Compeed Patch kaufen zu gehen. Die Blase an der Lippe schmerzt gar nicht mehr, es war ja auch nur eine kleine Fieberblase.

Tag 3 der Wundheilung. Das Compeed Blasenpflaster klebt super. Die Wunde sieht auch schon ganz gut aus. Diese schmerzt auch überhaupt nicht mehr. Und die neuen Schuhe kann ich unbesorgt Tragen :-D

Tag 4: Das Blasenpflaster habe ich abgenommen und kein neues draufgeklebt. Die Schuhe konnte ich ohne schmerzen anziehen und die Wunde schmerzt auch nicht mehr! Super, nach 4 Tagen ist alles schon fast wieder abgeheilt.

Tag 5: Gestern habe ich die Schuhe ohne Compeed Blasenpflaster getragen. Die wunde blieb unverändert und die neuen Schuhe ripsen auch nicht mehr ;-)



Eindrücke
















Die ersten Muster sind schon verteilt ;-)) Nun  25.06.2012 sind alle Muster verteilt ;-))

Gesprächsberichte

Meine Schwester war mit Ihrem Freund zu Besuch. Da ich weis das Sie immer wieder mal Blasen hat habe ich Ihr von den Compeed Blasenpflaster erzählt. Ihr Freund hat auch gleich mitgehört. Viel musste ich nicht dazu Sagen denn beide kennen die Produkte von Compeed. Da meinte Sie nur gib her ich nehme gleich 2! Auch Ihrem Freund habe ich eins mitgegeben. Sie sind begeistert von den tollen Blasenpflaster und empfehlen diese gerne weiter.

Eigentlich wollte ich gestern gleich ins Bett da kam ne Sms ob ich zu Hause wäre. Zwei Freunde von uns hatten gerade einen Spaziergang gemacht und liefen vor unserem Garten vorbei. Ich sagte klar doch kommt doch was Trinken. Als wir im Garten sassen und die schöne warme Nacht geniessten und was tranken fragte och ob Sie die Compeed Blasenpflaster kennen? Beide verneinten.
Da habe ich angefangen darüber zu Erzählen und erzählte aus meiner eigenen Erfahrung. Sie haben sich sofort dafür Interessiert.
Da habe ich beiden ein Blasenpflaster gegeben und liess auch noch die Umfrage Ausfüllen.  Sie Bedankten sich und hoffen es nicht so schnell brauchen zu müssen denn wie alle Menschen hassen Sie Blasen weil diese so brennen und schlecht verheilen. Da habe ich natürlich gleich gesagt das es mit den Blasenpflaster von Compeed überhaupt kein Problem sei. Die Blase brennt nicht mehr, auch nicht unter der Dusche und diese verheilt rasend schnell onne irgendwelche schmerzen ;-)

Ich war zu besuch und da ich die Blasenpflaster und die Umfrage immer dabei habe, habe ich es nach dem Dessert gesagt ich hätte da noch was für dic! Darauf habe ich ein Blasenpflaster ausgepack und die Umfrage hervorgenommen und dann über das Produkt erzählt. Viel musste ich nocht sagen, Sie kennt das Produkt bereits und ist total begeistert davon. " nie wieder normale Pflaster oder sonst was anderes! Es brennt nur und man macht es nur noch schlimmer"
Da habe ich Ihr vollkommen recht gegeben. Sie bedankte sich herzlich und pakte das Blasenpflaster gleich in Ihre Tasche damit es immer bei bedarf sofort bereit wäre.

Ich bekam besuch von jemandem dem ich bald einen Hund abkaufen werde. Wir haben zusammen Kafee getrunken und über diverse Sachen betreffend dem Welpen gesprochen.
Als wir fertig waren habe ich Sie gefragt ob Sie auch manchmal Blasen an den Füssen hat. Sie hat darauf gesagt " oh ja..vorallem jetzt im Sommer" Da habe ich Ihr ein Compeed Blasenpflaster gegeben und davon erzählt wie toll ich diese finde.

Sie ist Interessiert und freut sich auf die nächste Blase um das Produkt auszuprobieren, denn Sie kannte diese Blasenpfalster vorher noch nicht.

Unsere Verwandten kannten die Compeed Blasenpflaster noch nicht. Beide haben Interessiert zugehört und freuen sich diese auszuprobieren um sich davon zu überzeugen wie toll diese wirklich sind.

Ich habe meine Nachbarin im Treppenhaus getroffen und Ihr dann erzählt das ich wiedermal was zum Testen habe ob Sie denn die Compeed Blasenpflaster schon kennt und ob Sie manchmal auch Blasen an de Füssen hat. Ab und zu habe Sie welche aber eher selten. Die Compeed Blasenpflaster kennt Sie schon und ist total begeistert davon. Die Blasen heilen ab ohne schmerzen und Polstern die Stelle sehr gut auch in den Schuhen. Sie wird diese auf jeden fall wieder kaufen und Freute sich sehr über das Muster.

Es kam eine gute Freundin zu uns zu Besuch. Ich habe Ihr über die Compeed Blasenpflaster erzählt. Sie kennt diese noch nicht und braucht sowas eher ganz,ganz selten da Sie nie Blasen an den Füssen hat. Sie trägt immer nur flache Schuhe. Sie wird eher mal an den Händen Blasen haben, da Sie Handwerklich Arbeitet. Sie wird das Blasenpflaster mal in die Handtasche Stecken. Evtl. ergibt sich ja mal ne Situation wo Sie es brauchen wird.

Eine Freundin kam zu uns Mittagessen. Da habe ich Ihr nach dem Essen beim Kaffe von den Blasenpflastern erzählt. Ich musste jedoch nicht viel sagen. Sie hat diese schon ausprobiert und findet diese Super. Sie hat das Produktemuster gleich in die Tasche gesteckt das es Griffbereit ist bei der nächsten Blase. Sie wird diese auf jeden fall wieder kaufen und auch anderen davon Erzählen.

Bald werde ich eine Schmuckparty bei mir zu Hause haben. Die Beraterin ist spontan mit meiner Mutter zu mir gekommen um die Produkte vorzustellen, über den Schmuck zu erzählen und natürlich einen Termin abzumachen. Eigentlich war ich mit einer Freundin gemütlich im Garten und die Kinder haben gespielt. Nachdem wir das Gespräch hatten, habe ich als Gastgeberin gleich ein tolles Schmuckstück aussuchen dürfen. Da habe ich gemeint ich hätte da auch noch was ;-) Ob sie die Compeed Blasenpflaster denn kenne? Da verneinte Sie. Ich habe davon erzählt und Ihr gleich ein Muster mitgegeben. Sie wirkte Interessiert und freut sich es mal auszuprobieren und sich selbst davon zu überzeugen. Am 2.Juli werde ich Sie das nächste mal sehen. Da werde ich natürlich nachfragen ;-D

Eine Kollegin war zu besuch, da habe ich gleich die Gelegenheit gepackt und von den Blasenpflastern erzählt. Sie hat viele Blasen und ist total begeistert ein Muster erhalten zu haben. Sie kennt die verschiedenen Varianten und hatte auch schon welche ausprobiert. Sie ist sich noch nicht sicher ob Sie jemandem davon Weitererzählen wird aber vielleicht ergibt sich ja mal gleich die Situation.

Ein Freund kam zu und Grillieren. Da habe ich Ihm bei Gelegenheit von dem Blasenpflaster erzählt. Er findet es eine tolle Sache das es so was gibt. Aber er hat eigentlich nie Blasen an den Füssen. Das Muster hat er trotzdem genommen, damit er für die nächste Ausgerüstet ist.


Ihr habt mich gefragt ob ich schon welche Feedback erhalten habe. Bis jetzt noch nicht aber mit alle denen mit denen ich gesprochen habe waren interessiert und zeigten Intresse und die, die die Blasenpflaster schon kannten sind begeistert egal welches Pflaster oder auch welche Grösse oder Art. Meine Schwester fand es wäre toll wenn es auch welche für die Hände geben würde. Falls ich was neues hab melde ich mich natürlich ;-) Ich habe nun noch 3 Blasenpflaster abzugeben und vielleicht hat ja evtl. jemand auf facebook noch intresse daran...
https://www.facebook.com/KamillasNews

Ihr habt mich gefragt ob auch andere schon zu compeed Produkten gegriffen haben. Compeed ist in meinem Freundeskreis eines der beliebtesten Produkte egal in welcher Form. Ich habe noch nie was negatives gehört oder erzählt bekommen. Alle sind Begeistert

Gestern war eine gute Freundin bei uns zu besuch. Wir haben über dies und das gesprochen...Da habe ich angefangen über Compeed zu erzählen. Sie war wirklich begeistert davon. Sie hat die Blasenpflaster immer in der Werbung gesehen und findet diese eine gute Sache. Sie hat selten Blasen aber hat auch schon mal ein Compeed Blasenpflaster gekauft und benützt und findet diese super! Schnelle Wundheilung und keine schmerzen mehr! Sie ist begeistert. Ich konnte Ihr noch das letzte Compeed Muster geben. Denn nun habe ich keine mehr. 

Alle waren sehr begeistert von den Compeed Blasenpflaster. Ich habe nichts negatives mitbekommen. Die meisten kennen die Produke auch schon. Daher musste ich nicht so viel darüber erzählen ausser das es nun eine neues Blasenpflaster gibt das die Tennisspielerin Caroline Wozniacki mit compeed entwickelt hat. Es hat sehr spass gemacht bei der Kampagne dabei zu sein.

Sie haben mich auch noch gefragt das die, die selber keine oder selten Blasen haben es auch weitergeben könnten. Ich denke wenn sich mal gleich eine Blase bei jemandem mit dem man Unterwegs ist bildet gibt man das Pflaster sowieso gleich der Person die schmerzen hat ;-D also ich wäre so!





Vielen Dank an Trnd und Compeed für den tollen Test!





1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar oder deine Anregung. Falls du noch Fragen hast bin ich gerne für dich da! Liebe Grüsse Kamilla`s News